Kinesiologie nach Klinghardt - KnK

Im Leben eines jeden Menschen gibt es verdrängte, emotional belastende Ereignisse, die zu energetischen Ungleichgewichten führen können. Eine balancierende kinesiologische Sitzung nach Klinghardt stellt den Energiefluss mit geeigneten, individuell ausgetesteten Techniken, wie z.B. dem Einsatz von Farbbrillen oder der Augenbewegungsmethode, wieder her. Dadurch verlieren diese Ereignisse ihren negativen Einfluss auf den Menschen.

 

Diese Methode wurde von Dr. Klinghardt unter dem Namen "Psychokinesiologie" entwickelt und wird in Deutschland und der Schweiz  so benannt.